Grim Fandango

  

Grim Fandago, aus dem Hause Lucas Arts, läßt den Spieler irgendwie unbefriedigt zurück. Einerseits ist es ein sehr gutes Spiel mit gut durchdachter Story, logischem Handlungsaufbau und tollen Charakteren.

Andererseits ist die Steuerung ziemlich schlecht und auch das Inventar ist auch nicht sonderlich gelungen. So läßt sich immer nur ein Gegenstand zur Zeit anschauen, so dass man des öfteren viel zu viel Zeit im Inventar statt im eigentlichen Spiel zubringt.
Das Spiel hat jedoch soviel Witz und Humor, daß man es auf jeden Fall mal gespielt haben sollte.

Auf gog.com habe ich mir zudem noch das Remaster des Spiels gekauft. Es bietet bessere Grafik und eine leicht verbesserte Steuerung.

Fazit: Typischer Lucas-Art-Humor, vermasselte Steuerung.
Bewertung: 7/10
Durchgespielt: Ja

Zurück zur Liste